Mittwoch, 14. Mai 2014

Erstes Radrennen der Saison an der Ostküste von Sardinien

Am Sonntag, den 4. Mai 2014 starteten in Barisardo, an der Ostküste von Sardinien, zahlreiche Sportler aus der ganzen Insel zum ersten Radrennen der Saison.

Da es am ersten Maiwochenende kein weiteres Rennen gab, lockte die Sportveranstaltung fast 100 der besten Insel-Radsportler aus Olbia, Sassari und Cagliari an. Doch auch Hobbysportler wie ich, die innerhalb der Spielvereinigung ASD Bariese angetreten sind, waren mit von der Partie.

Die ersten 10 km ging es im relativ schnellen Tempo (im Schnitt 36 km/h) hinter dem Auto des „Direttore di Gara“ her. Danach kamen fünf Runden für die Männer und drei für die Mädels. Außer einer Außnahme gingen die ersten 40 Platzierungen an Radfahrer von „draußen“.
Ich schlug mich trotz mangeldem Training tapfer und erreichte einen guten Platz 55. Viele Teilnehmer schafften es gar nicht bis zum Ende.

Nach dem schweißtreibenden Rennen gab es zur Stärkung leckeren Käse, Schinken, gegrilltes Fleisch, Salat, hausgemachtes Tiramisu und einen hauseigenen aus roten Trauben gekelterten Wein :-)!

Viele Grüße,
Euer Peter Herold