Dienstag, 30. Juli 2013

Mountainbike auf Sardinien: Die besten Touren

Für BikerInnen, die nicht auf einen Strand- und Badeurlaub verzichten wollen, ist die Region der Ogliastra, an der Ostküste von Sardinien genau das Richtige!
Im Umkreis von wenigen Kilometern erheben sich die Berge rund um die Küste auf 1000 Meter Höhe.
„Die Mountainbike-Touren der Ogliastra stehen den Strecken der Dolomiten und des Garda-Gebietes in nichts nach“, beteuert die Familie aus Norwegen, die das Video zur Fahrt zur Cala Sisine über Su Irove Longu gefilmt hat. (Leider ist das Video auf Grund des  Urheberrechts der norwegischen Musik nicht auf Mobilgeräten verfügbar.)

Meines Erachtens ist die Tour, die von Flumini bis zum höchsten Gipfel Sardiniens, dem 1834 m hohen Punta La Marmora, führt ebenso hervorragend aber komplet anders: Statt einer Karstlandschaft mit Saumpfaden und einer Abfahrt bis zum Meer genießt man hier eine Alpinlandschaft (die Norwegen ähnelt) und grobes Granit-Gelände. Diese Tour hatten wir nicht in die ersten Auflage unseres Mountainbikeführers Sardinien eingeschlossen, denn der Pfad wurde erst 2012 von der Gemeinde in Arzana sicher befahrbar gemacht. Ich haben davon jetzt eine detaillierte Beschreibung mit GPS-Track vorbereitet, die ich Interessenten gerne zur Verfügung stellen.

Sollten diese All-Mountain Trails zu schwierig sein, schlage ich u.a. die GASAU-Tour bei Urzulei vor. Sie ist die beste Cross-Country Mountainbike Tour der Ogliastra. Doris und Martin aus Salzburg (ihr seht sie im zweiten Video) genießen nicht nur die technisch interessanten aber fast immer befahrbaren Singletrails sondern auch Nuraghen, ein Gigantengrab und viele glückliche, freilebende Tiere: Kühe, Pferde, Schweine und sogar Baby-Esel.

Im Foto oben vom 21. Juli 2013 beginne ich mit der Abfahrt vom Gipfel an. Im Foto unten überwindet Hårvard tadellos eines der technischsten Hindernisse, Respekt!

Die Ausgangspunkte aller drei Touren liegen nur eine Fahrstunde von uns entfernt und sind selbst im Hochsommer befahrbar. Auch dann ist nicht zu heiß, wie die Fotos und Videos beweisen.

Mehr Informationen gibt es auf unserer Mountainbike-Seite